Landesliga Pro

Spieltag 3

 

26.05.2017

 

TFC - TFC Roden

 

Am 3. Spieltag der Leistungsliga trifft unsere Mannschaft auf den amtierenden Meister der Leistungsliga TFC Roden. Der Gegner ist auch nicht gerade optimal in die diesjährige Saison gestartet und werden sicher motiviert gegen uns antreten.

Bei unserem Unentschieden gegen den Favoriten und Bundesligisten RC Berschweiler hat unsere Mannschaft Selbstbewusstsein getankt und wird auch die Aufgabe am Freitag annehmen. Mit einer konzentrierten und engagierten Leistung können wir auch gegen Roden bestehen und uns in der Tabelle weiter nach oben spielen.

Spieltag 2

 

TFC - RC Berschweiler 2

 

14 : 14

 

Am vergangenen Freitag musste unser Team am 2. Spieltag in der Leistungsliga gegen den Bundesligisten aus Berschweiler antreten. Wie es allmählich üblich ist, war Pascal am Ende glücklich sogar 7 Spieler zur Verfügung zu haben. Aus diesem Fundus stellte Pascal eine starke Truppe zusammen, welche sich in der Aussenseiterrolle wohlfühlte und den Kampf gegen das Team aus Berschweiler annahm.

 

Aufstellung:

D1: Michael Haag / Detlef Klein

3:6 (B) - 6:3 (L)  --  2 : 2

Am Bonzini gab es direkt eine herbe Niederlage und unser Duo konnte nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Am Leo sammelten sich unsere Beiden Akteure und sicherten mit einem Sieg das Unentschieden.

D2: Peter Eberle / Rudi Thull

1:6 (B) - 4:6 (L)  --  0 : 4

Hier konnte unser Doppel am Bonzini auch zu gar keiner Phase des Spiels Akzente setzen und eine deutliche Schlappe hinnehmen. Am Leo wurde es dann besser, aber gegen einen starken Gegner am Ende jedoch nicht mit Punkten belohnt.

E1: Pascal Pütz

6:3 (B) - 4:6 (L)  --  2 : 2

Im ersten Einzel des Abends konnten wir die ersten Zähler am "Heimtisch" einfahren, mussten am Leo aber wieder eine knappe Niederlage hinnehmen. 

E2: Antonio Coppola

6:1 (B) - 6:3 (L)  --  4 : 0

Im zweiten Einzel erwischte unser Spieler einen Sahnetag und konnte den starken Gegner an  beiden Tischen dominieren und alle Punkte zum Ausgleich einfahren.

D3: Michael Haag / Rudi Thull

3:6 (B) - 3:6 (L)  --  0 : 4

Im Doppel 3 schafften es Rudi und Haggy nicht dem stärksten Duo des Gegners Paroli zu bieten und hatte an beiden Tischen das Nachsehen.

D4: Antonio Coppola / Jannik Conrad

6:3 (B) - 4:6 (L)  --  2 : 2

Nach dem klaren Sieg am Bonzini schaffte es unser Doppel nicht die Überlegenheit und das hervorragende Defensivverhalten von Jannik am Leo zu belohnen. Nach einem fatalen Ballverlust auf der Fünf von Toni konnte Jannik den letzten Schuss des Gegners nicht parieren.

D5: Pascal Pütz / Peter Eberle

6:3 (B) - 6:3 (L)  --  4 : 0

Im finalen Doppel zeigten Peter und Pascal eine sensationelle und souveräne Leistung an beiden Tischen. Nach den beiden ungefährdeten Siegen konnte unser Duo alle Punkte einfahren und den verdienten Ausgleich für das Team einspielen.

 

In der Gesamtbetrachtung ein nicht zu er-wartender Erfolg für unsere Mannschaft gegen den starken Gegner. Dennoch eine Bestätigung für den guten Mannschaftsgeist an diesem Abend, welcher die Grundlage für diesen Teilerfolg war. Auf dieser Basis können wir für das nächste Spiel gegen den amtierenden Meister aus Roden aufbauen.

Vorbericht

 

Am kommenden Freitag steht nach dem Classic Cup der 2. Spieltag der Leistungsliga auf dem Spielplan. Im Schützenhaus in Schwalbach muss unsere Mannschaft gegen den Bundesligisten aus Berschweiler antreten. Nach der Niederlage am ersten Spieltag gegen den Ottweiler will unser Team gegen Berschweiler selbstbewusster auftreten und vielleicht für eine Überraschung sorgen.

Man muss klar sagen, dass wir nicht der Favorit in diesem Spiel sind und ungezwungen und befreit auftreten können. Pascal wird als Spielführer versuchen das bestmöglichste Team aufzustellen, was aber in unserer momentanen Situation nicht gerade einfach ist. Dennoch rechnen wir uns in diesem Spiel eine kleine Chance auf Punkte aus, da wir bei entsprechend motivierten Auftritt über uns hinaus wachsen uund erfolgreich sein können.

Spieltag 1

 

OTC Ottweiler 2 - TFC

19:09

Zur Premiere in der diesjährigen Leistungsliga Saison musste unsere Mannschaft gegen den Bundesligaabsteiger aus Ottweiler antreten. Neben den Neuerungen in der Leistungsliga mit dem aktualisierten Spielplan aus der Herren Bundesliga und dem zusätzlichen Spieltisch (Leonhart) musste unser Team sehr ersatzgeschwächt antreten. Die Ausfälle von Toni, Michael (Haggy), Timo, Carsten und Michael Morgenstern waren gegen diese Gegner doch etwas zu viel. Die übrigen Helden um Pascal und Frank taten ihr bestes und setzten alles daran, einen erfolgreichen Start zu schaffen. Leider war der Gegner durch seine Erfahrung aus der Bundesliga eine Nummer zu groß an diesem Abend, weshalb wir eine  klare 9:19 Niederlage hinnehmen mussten.

Sicher kein Start nach Maß, aber wir werden die positiven Aspekte mit ins nächste Spiel nehmen und versuchen dieses Spiel dann erfolgreich zu gestalten.

 

Aufstellung:

D1: Jannik Conrad / Detlef Klein

4:6 - 2:6  --  0 : 4

D2: Peter Eberle / Benny Saß

1:6 - 5:5  --  1 : 3

E1: Pascal Pütz

4:6 - 6:4  --  2 : 2

E2: Frank Klein

5:5 - 5:5  --  2 : 2

D3: Frank Klein / Benny Saß

3:6 - 2:6  --  0 : 4

D4: Detlef Klein / Jannik Conrad

1:6 - 0:6  --  0 : 4

D5: Pascal Pütz / Peter Eberle

6:4 - 6:4  --  4 : 0

An ersten Spieltag der Saison 2017 muss sich unser Team gegen den Bundesligaabsteiger aus Ottweiler antreten. Eine schwierige Aufgabe zum Saisonstart, aber nicht unlösbar. Sollten wir es schaffen von Beginn an konzentriert und motiviert zu Werke zu gehen, können wir dieses Spiel für uns entscheiden. Dies wäre wohl ein von allen gewünschter Start, der jedoch nur mit dem erforderlichen Teamspirit zu erreichen sein wird.

Spieltag 4

 

30.06.2017

 

TFC - Gut Stubb Neunkirchen 2

 

Spieltag 5

 

08.09.2017

 

TFC FriBi - TFC

Spieltag 6

 

13.10.2017

 

Braddock Burbach 2 - TFC

Spieltag 7

 

03.11.2017

 

TFC - TFF Burbach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TFC Heusweiler